Technische Fachkraft und Ballkünstlerin

Immer alles geben – das ist das Motto von Jasmin.

Es ist nicht einfach einen Job zu finden, der zur eigenen Persönlichkeit passt. Jasmin hat es bei den ÖBB geschafft: Als Fachkraft bei den Technischen Services der ÖBB sorgt Jasmin dafür, dass die Schienenfahrzeuge der ÖBB sicher, störungsfrei und zuverlässig unterwegs sind. Dafür misst sie Radstände und tauscht auch Geräte wie Klimaanlagen in Zügen aus.

Auf die innere Stimme hören statt auf andere.

In Ihrer Freizeit spielt Jasmin vereinsmäßig Fußball und ist somit auch privat eine überzeugte Teamplayerin. „Mach was Dir Spaß macht, egal was andere dazu sagen.“ Diesen Rat ihrer Eltern hat Jasmin immer befolgt und sich ihm folgend privat wie beruflich in typischen Männerdomänen durchgesetzt. Und das mit vollem Einsatz.

Bahn frei für Mädchen.

Gemäß diesem Motto haben die ÖBB längst erkannt, dass typische Frauen- und Männerberufe der Vergangenheit angehören. Denn nicht nur Jungs wollen Lokführer werden, Maschinen reparieren oder Gleise verlegen. Auch Mädchen träumen davon Züge zu führen oder in die Technik zu gehen. Darum haben die ÖBB auch dieses Jahr wieder interessierte Mädchen zum Wiener Töchtertag – Girls‘ Day – am 26. April eingeladen, einen Tag in der Lehrwerkstätte St. Pölten und dem Bildungszentrum Wörth zu verbringen.

Töchtertag 2018

Portrait Thomas Petraschek

“Typische Mädchensportarten haben mich nie interessiert.”

Lust bekommen auch ein Heller Kopf zu werden?

Dann bewirb Dich bei uns, wir freuen uns auf Deine Bewerbung: